Feuerwehreinsatz Ölspur

Am Donnerstag wurde der Feuerwehr Sprockhövel um 11:14 Uhr eine Ölspur im Bereich der Bochumer Straße gemeldet. Eine Erkundung ergab, dass neben weiten Teilen der Bochumer Straße in Fahrtrichtung Niedersprockhövel auch Abschnitte der South-Kirkby-Straße in Fahrtrichtung Hattingen mit ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten verschmutzt waren. Im Verlauf des Einsatzes wurde bekannt, dass die Spur im Bochumer Stadtteil Mark begann und sich über Bochum-Stiepel, Witten-Buchholz nach Niedersprockhövel und von dort aus weiter nach Hattingen-Bredenscheid zog. Neben der Feuerwehr Sprockhövel waren auch die Feuerwehren aus Bochum, Witten und Hattingen mit der Beseitigung der Verunreinigungen beschäftigt. Auf Sprockhöveler Gebiet musste mehr als eine Tonne Ölbindemittel ausgebracht werden. Eine städtische Kehrmaschine nahm das verunreinigte Bindemittel anschließend wieder auf. In Hattingen-Bredenscheid konnte das Verursacherfahrzeug, eine landwirtschaftliche Zugmaschine, ausfindig gemacht werden. Die Feuerwehr Sprockhövel war mit 13 Einsatzkräften mehr als zwei Stunden im Einsatz.

Quelle: Feuerwehr Sprockhövel


nicht zeitkritisch
Einsatzname: Ölspur
Einsatzart: nicht zeitkritisch
Einsatzort: Sprockhövel, Stadt
Koordinaten: 51.37695060000001, 7.256138
Adresse: Bochumer Straße, Sprockhövel
Datum: 14.01.2016
Alarmierung: 11:14 Uhr
Alarmierungsart: Alarmierung über Piepser
Dauer: 2:00
Einsatzende: 13:14 Uhr
Einsatzkräfte: 13

Einsatzkräfte

Feuerwehren:
Ortswehren:
Feuerwehr-
fahrzeuge:
  
Einsatz-
fahrzeuge:
Einsatz-
kräfte:
  

Einsatzplan Ölspur


  • Bild 1   
Bild 1


Upload nur nach Anmeldung möglich!

ODER

im Anhang einer Email an einsatz@feuerwehronline.com
Stichwort: Ölspur - Sprockhövel - 14.01.2016

Die Veröffentlichung erfolgt selbstverständlich unter Nennung von Quelle/Urheber

Kommentare zu Ölspur