Großbrand Bauernhof Depenau


Feuerwehreinsatz Großbrand Bauernhof Depenau

In einem Einfamilienhaus auf einem Bauernhof in Nettelau brach am frühen Abend des 28.12.2015 aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Bei dem Versuch, das Feuer zu löschen, erlitten zwei Bewohner eine Rauchgasvergiftung und wurden ins Krankenhaus gebracht. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Dach. Die umliegenden Gebäude konnten gegen ein Übergreifen der Flammen geschützt werden. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer im Innenangriff und über eine Drehleiter bekämpft. Ein Totalschaden des Bungalows konnte jedoch nicht vermieden werden. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Stolpe, Wankendorf, Depenau, Schönböken, Löptin, Belau und Ruhwinkel sowie die Drehleiter aus Preetz mit insgesamt 130 Einsatzkräften, davon 44 Atemschutzgeräteträger. Der Rettungsdienst wurde durch die SEG des Kreises Plön abgelöst und stellten ein beheiztes Zelt für die Atemschutzgeräteträger zur Verfügung. Die Nachlöscharbeiten und die Brandwache dauern noch bis in den späten Abend an.

Quelle: Feuerwehr Stolpe // Kreisfeuerwehrverband Plön





  • Bild 1   
  • Bild 2   
Großbrand Bauernhof Depenau - Stolpe - 28.12.2015 - Bild #1

Großbrand Bauernhof Depenau
Urheber: Kreisfeuerwehrverband Plön
Quelle: Kreisfeuerwehrverband Plön


Einsatzplan Großbrand Bauernhof Depenau



Kommentare zu Großbrand Bauernhof Depenau


Großbrand
Einsatzname: Großbrand Bauernhof Depenau
Einsatzart: Großbrand
Einsatzort: Stolpe
Koordinaten: 54.1540826, 10.2339944
Adresse: Depenau, Stolpe
Datum: 28.12.2015
Alarmierung: 18:00 Uhr
Alarmierungs-
art:
Alarmierung über Piepser
Dauer: 4:00
Einsatzende: 22:00 Uhr
Einsatzkräfte: 127


Einsatzkräfte

Feuerwehren:
Ortswehren:
Feuerwehr Stolpe - Großbrand Bauernhof Depenau
OF Stolpe
Feuerwehr Depenau - Großbrand Bauernhof Depenau
OF Depenau
Feuerwehr-
fahrzeuge:
  
Einsatz-
fahrzeuge:
Einsatz-
kräfte: