Unterstützung Rettungsdienst

Heute Nacht gegen 01:20 Uhr wurde die Feuerwehr zur Unterstützung des Rettungsdienstes zur Hamburger Straße gerufen. Nach erfolgter Reanimation musste eine 47 jährige Patientin aus ihrer Wohnung befördert werden.

Aus medizinischen und baulichen Gründen war ein Transport der Frau aus der Wohnung durch das Treppenhaus nicht möglich. Zur Beförderung ins Freie wurde daher einTeleskopmast eingesetzt. Die Patientin wurde durch ein Fenster in den Korb des Teleskopmasten verbracht und unter Begleitung der Notärztin und eines Rettungssanitäters zur Straße transportiert. Hier wurde sie auf die bereitgestellte Trage umgelagert und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren.

Während des Einsatzes wurde die Hamburger Str. in östlicher Richtung gesperrt.

Im Einsatz befanden sich 16 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.

Quelle: Feuerwehr Dortmund


Person in Notlage
Einsatzname: Unterstützung Rettungsdienst
Einsatzart: Person in Notlage
Einsatzort: Dortmund, Stadt
Koordinaten: 51.5142197, 7.480839899999999
Adresse: Hamburger Straße, Dortmund
Datum: 15.01.2016
Alarmierung: 01:20 Uhr
Alarmierungsart: Alarmierung über Piepser
Dauer: 1:00
Einsatzende: 02:20 Uhr
Einsatzkräfte: 16

Einsatzkräfte

Feuerwehren:
Ortswehren:
Feuerwehr-
fahrzeuge:
  
Einsatz-
fahrzeuge:
Einsatz-
kräfte:
  

Einsatzplan Unterstützung Rettungsdienst


  • Bild 1   
Bild 1


Upload nur nach Anmeldung möglich!

ODER

im Anhang einer Email an einsatz@feuerwehronline.com
Stichwort: Unterstützung Rettungsdienst - Dortmund - 15.01.2016

Die Veröffentlichung erfolgt selbstverständlich unter Nennung von Quelle/Urheber

Kommentare zu Unterstützung Rettungsdienst