Feuerwehreinsatz Verkehrsunfall A44

Am frühen Morgen wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einem Verkehrsunfall auf die BAB 44, in Fahrtrichtung Krefeld, im Bereich des AK Neersen alarmiert. Durch stellenweise, vereiste Fahrbahn kollidierten vier PKWs miteinander.

Bei Eintreffen der Feuerwehr standen vier beteiligte Unfallfahrzeuge ineinander verkeilt, auf den beiden Fahrspuren der BAB 44. Alle unfallbeteiligten Personen konnten ohne technische Rettungsmaßnahmen aus den teilweise stark verformten Fahrzeugen befreit werden. Eine beteiligte Person musste durch den Rettungsdienst der Feuerwehr medizinisch betreut werden und wurde in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Während den Rettungsmaßnahmen wurde die BAB 44 durch die BAB Polizei kurzzeitig voll gesperrt. Im Anschluss konnte auf der BAB 44 eine Fahrspur von den Unfallfahrzeugen frei geräumt werden.

Quelle: Feuerwehr Mönchengladbach


Verkehrsunfall
Einsatzname: Verkehrsunfall A44
Einsatzart: Verkehrsunfall
Einsatzort: Mönchengladbach, Stadt
Koordinaten: 51.2269674, 6.490668500000001
Adresse: A44, Mönchengladbach
Datum: 11.01.2016
Alarmierung: 06:46 Uhr
Alarmierungsart: Alarmierung über Piepser
Dauer: 1:00
Einsatzende: 07:46 Uhr
Einsatzkräfte: 0

Einsatzkräfte

Feuerwehren:
Ortswehren:
Feuerwehr-
fahrzeuge:
  
Einsatz-
fahrzeuge:
Einsatz-
kräfte:
  

Einsatzplan Verkehrsunfall A44


  • Bild 1   
Bild 1


Upload nur nach Anmeldung möglich!

ODER

im Anhang einer Email an einsatz@feuerwehronline.com
Stichwort: Verkehrsunfall A44 - Mönchengladbach - 11.01.2016

Die Veröffentlichung erfolgt selbstverständlich unter Nennung von Quelle/Urheber

Kommentare zu Verkehrsunfall A44