Verrauchtes Geb��ude

Verrauchtes Geb��ude

3.11.2015, 21:55:00 Die Ortsfeuerwehr Barnstorf wurde durch die Leitstelle Diepholz per Sirenenalarm zu einem Gebäudebrand alarmiert. Wie am Tag zuvor hieß der Einsatzort Peperweg, jedoch einige 100m vom gestrigen Einsatzort entfernt.Ein Kamin hatte für eine starke Verrauchung des Gebäudes gesorgt, woraufhin die Bewohner den Notruf wählten, da Sie ein Feuer im Schornstein oder der angrenzenden Verkleidung befürchteten. Durch die Feuerwehr wurde der Schornstein, das Gebäudeinnere und der Kamin mit der Wärmebildkamera überprüft. Es konnte keine erhöhte Wärmestrahlung festgestellt werden.Das restliche Brandgut wurde vorsorglich aus dem Kamin entfernt und die Einsatzstelle an den Bewohner übergeben, nachdem mit dem Überdrucklüfter das Gebäude von restlichen Rauchgasen befreit wurde. Die Bewohner, darunter mehrere Kinder, wurden durch den Rettungsdienst bzgl. einer Rauchgas-Vergiftung untersucht. Glücklicherweise kam aber niemand zu schaden.Einsatzkräfte: +++ Ortsfeuerwehr Barnstorf +++ Rettungsdienst +++ Polizei

Quelle: Feuerwehr Barnstorf, Flecken


Brandeinsatz
Einsatzname: Verrauchtes Gebäude
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Barnstorf, Flecken
Koordinaten:
Adresse:
Datum: 03.11.2015
Alarmierung: 21:55 Uhr
Alarmierungsart:
Dauer:
Einsatzende: Uhr
Einsatzkräfte: 0

Einsatzkräfte

Feuerwehren:
Ortswehren:
Feuerwehr-
fahrzeuge:
  
Einsatz-
fahrzeuge:
Einsatz-
kräfte:
  

Einsatzplan Verrauchtes Geb��ude


  • Bild 1   
Bild 1


Upload nur nach Anmeldung möglich!

ODER

im Anhang einer Email an einsatz@feuerwehronline.com
Stichwort: Verrauchtes Geb��ude - Barnstorf, Flecken - 03.11.2015

Die Veröffentlichung erfolgt selbstverständlich unter Nennung von Quelle/Urheber

Kommentare zu Verrauchtes Geb��ude